F1 gewinnt vor heimischem Publikum alle Spiele

Am letzten Freitag war in Zeutern Spieltag der F-Jugend. Bei bestem Spätsommerwetter durften wir unsere Gäste aus Münzesheim, Neudorf und Östringen begrüßen. Dank den engagierten Eltern war auch für das leibliche Wohl bestens gesorgt und die Stimmung im Stadion des SV Zeutern war auch bei den vielen mitgereisten Fans hervorragend.

Vor dem heimischen Publikum wollten unsere Spieler der F1 natürlich zeigen, was sie alles drauf haben. Vielleicht war dies ein Grund dafür, warum wir unser normalerweise sicheres und effektives Passspiel nicht wie im Training und in den letzten Spielen zeigten. Vielleicht lag es auch daran, dass einige Spieler bereits morgens bei einem Fußballturnier mitspielten, oder weil einige Spieler durch Krankheit fehlten. Allgemein wirkte unsere Truppe nicht immer frisch und nicht hellwach auf dem Platz. Zu oft waren wir eine Sekunde zu langsam, um unsere Ideen umzusetzen. Wenn man sich die Ergebnisse anschaut, so ist das zwar Jammern auf hohem Niveau, aber wir können mehr als wir an diesem Spieltag gezeigt haben.

Unser Spiel war eher durch Einzelaktionen und Kampf geprägt. Immer wieder war der Wille zum Gewinnen deutlich zu spüren und so wurde kein Ball verloren gegeben. Bei allem Kampf, waren aber alle unsere Aktionen immer fair! Dank einem sicheren Schlussmann und dem guten Abwehrverhalten mit großer Laufleistung wurden die Angriffe der Gegner abgeblockt. Nach vorne waren wir dieses Mal meistens durch schnelles Konterspiel erfolgreich. Auch wenn die Dämmerung beim letzten Spiel bereits eingesetzt hatte, so waren unsere Spieler bis zu Letzt unermüdlich und wurden dafür auch belohnt.

Mit einem Torverhältnis von 15 : 7 haben wir alle unsere vier Spiele gewonnen und bleiben nach wie vor ungeschlagen auf den Spieltagen der F1. Tolle Mannschafts- und Laufleistung!

Erfolgreich waren: Diego, Henry, Jamie, Jan, Jonathan, Maximilian, Moritz B., Moritz Z., Rigo

F-Jugendspieltag F2

Am vergangenen Freitag traten unsere Jungs zu unserem Heimspieltag der F-Jugend in Zeutern an. Die F2 ist unser jüngerer F-Jugend-Jahrgang. Fast alle haben in der letzten Saison noch bei den Bambinis gespielt und sammeln jetzt ihre erste Erfahrungen bei der F-Jugend.
Die Gegner kamen diesmal aus Östringen, Neudorf und Münzesheim.
Gegen Neudorf trennte man sich unentschieden 2:2. Gegen Östringen und Münzesheim   
setzten wir uns souverän mit 3:0 und 4:0 durch.
In der Abwehr standen wir mit Jan und Simon und Niklas absolut sicher. Wenn der Gegner mal dennoch vor unserem Tor auftauchte entschärften unsere Aushilfskeeper Ben und Lias die Schüsse mit Bravour (bei den beiden Gegentoren waren sie machtlos).
Beide waren abwechselnd auch außerhalb des Tores aktiv und unterstützen Raphael und Mathi in der Offensive.
Am Ende gab es ein sehr großes Lob der Trainer!

Zeuterner Torfabrik auf Hochtouren

Wer die lange Anfahrt und oder die innerörtlichen Strapazen auf sich genommen hatte wurde durch eine beeindruckende Leistung unserer SVZ-Jungs fürstlich entschädigt. Die Hoffmann/Zimmerer Schützlinge konnten auch in Gondelsheim vom Anspielpunkt weg, an ihre starken Leistungen anknüpfen und bezauberten den SV-Anhang mit starkem Kombinationsspiel und zielstrebigem Angriffsfußball. Ein Doppelpack von Noah Z. stellte bereits früh die Weichen auf „Auswärtssieg“. Sein E-Jugend Debüt konnte Rico mit einem blitzsauberen Treffer veredeln, ehe Cristiano mit einem präzisen Flachschuss die Führung weiter ausbauen konnte. Der SVZ blieb am Drücker und bot dabei feinsten Einbahnstraßenfußball. Immer wieder gelang es mit schnellen Spielzügen die Defensive des Gastgebers aus den Angeln zu heben und beste Torchancen zu kreieren. Eine feine Einzelaktion von Rico führte dazu, dass Sedric in aussichtsreicher Position vor dem Gehäuse stand. Diese Chance ließ sich Sedric nicht nehmen und legte gekonnt den Ball in die Maschen. Der Torappetit war nicht zu stillen und ein schön getretener Eckball von Noah landete vor Bens Füßen, damit dieser den Ball mit einer sehenswerten Bogenlampe ins lange Eck befördern konnte. Mit einer beruhigenden 0:6 Führung ging es schließlich zum Pausentee. Die zweite Hälfte startete fulminant und bereits nach wenigen Sekunden erzielte Cristiano überlegt einen weiteren Treffer. Unsere SVZ-Jungs spielten weiterhin druckvoll auf das Gehäuse des Gastgebers und nach einer großartigen Kombination netzte Noah Z. gekonnt ein. Die Defensive um Emil, Ben und Valentin blieben in ihrem Spiel sehr konzentriert und bescherten dadurch unserem Interimstorhüter Ruven einen sorgenfreien Vormittag in Gondelsheim. Auf der anderen Seite gelang es, beste Torchance zu erarbeiten, die Cristiano (2x) und Ben – nach feiner Vorarbeit durch Christoph – zu weiteren Treffern nutzen konnten. Am Ende steht ein großartiger 0:11 Erfolg und damit ein Platz an der Sonne.
Mit dabei waren: Ruven, Emil, Noah Z., Cristiano, Ben, Valentin, Christoph, Sedric, Rico