Spielbericht der 1. Mannschaft

Zeuterner Lage bleibt weiterhin sehr kritisch


SV Zeutern     -   VfR Rheinsheim         1:4 (0:2)
Aufstellung:
Niklas Dreher, Philipp Steimel, Robin Haugk (53. Niklas Fürbaß), Michael Fürbaß, Kai Michenfelder, Jonas Wäckerle (83. Fabian Beigel), Daniel Fell, Daniel Händel, Fabian Kimmich, Markus Kerber (80. David Beiler), Norman Weiler (46. Nico Steimel) .

Tore: 0:1 (5./Berzins), 0:2 (33./Marek), 0:3/0:4 (55./76 Graf), 1:4 (89./Daniel Händel)

Der SV Zeutern ist weiterhin Schlusslicht in der Kreisliga. Die Hoffnung, endlich mal den „Bock umstoßen“  zu können wurde auch im Heimspiel gegen den Tabellensiebten Rheinsheim  schwer  enttäuscht. So ist man dem Minimalziel Platz 14 keinen Schritt näher gekommen, der den Klassenerhalt bedeuten würde, falls nur eine Mannschaft aus der Kreisliga absteigen muss.
Das frühe 0:1 machte dem SV einen Strich durch die Rechnung, dennoch hatte man in der Folge durch Michael Fürbaß, Robin Haugk und Markus Kerber gleich drei Mal gute Chancen ,  die aber jeweils knapp scheiterten. Nach einer halben Stunde kam Gästestürmer Marek völlig frei zum Einschuss und besorgte das 0:2, das dem SV den Zahn zog.
Nach dem Wechsel waren die Gäste mit flottem Kombinationsspiel dominant, was sie auch mit den beiden Treffern zum 0:4 unterstrichen.  Erst eine Minute vor Schluss konnte Daniel Händel – leider viel zu spät – dem SV mit dem tollen Ehrentreffer aus 18 m zeigen, wie  man’s macht.

... lade FuPa Widget ...
SV Zeutern auf FuPa