Spielbericht der Damenmannschaft

Damen gegen den Top-Favoriten chancenlos

 

SV Zeutern   -  SSV Waghäusel    0:8 (0:4)

Aufstellung: Bianka Edel, Jennifer Metzger, Ayca Cetintas, Simone Eisert, Alisa Eisert, Sophia Gebl (64. Marleen Heitlinger), Zeynep Cetintas, Miriam Michenfelder, Melanie Hänle, Sabrina Roßmannek (57. Lisa Felten), Janine Schroff (75. Nina Philipp).

Leider konnte unsere Mannschaft nur eine Halbzeit Paroli bieten. Der SSV tat sich zunächst schwer und unsere Mannschaft hatte alles im Griff. In der 10. Minute hätte man sogar mit 1:0 in Führung gehen müssen,  als Ayca Cetintas gefoult wurde und Melanie Hänle den fälligen Elfmeter verschoss. Mit zunehmender Spielzeit wurden dann auch die Möglichkeiten der Gäste zwingender. In der 36. Minute das verdiente 1:0. Ein kurz ausgeführter Eckball kam zunächst tückisch aufs Tor und eine SSV- Spielerin  drückte den Ball am langen Pfosten mit dem Kopf über die Linie. Nach der Pause konnte man das Spiel noch bis zur 55. Minute offen halten, dann schwanden die Kräfte und Motivation unser Mannschaft. Nach einem Doppelschlag der guten Mittelstürmerin Muric war das Spiel entschieden und unsere Mannschaft konnte keine Gegenwehr mehr gegen die immer stärker agierenden Waghäusler starten. Der SSV zeigte sich spielfreudig und erhöhte folgerichtig. In dieser Form kann Waghäusel in die Oberliga aufsteigen, ob Ihnen Wiesloch den Gefallen macht, wird sich in den nächsten Wochen zeigen. Für unsere Mannschaft kommen jetzt die Spiele der Wahrheit um sich noch eine kleine Chance für den Nichtabstieg zu wahren.

Vorschau: Am Sonntag, 22.04. gastieren die SV-Damen beim 1. SV Mörsch. Das Spiel beginnt um 17.00 Uhr.